Männer, das denken Frauen über Eure Bettwäsche!

Wir wollten es genau wissen und haben drei bezaubernde Freundinnen des Hauses gefragt, welcher Typ Mann wohl welche Bettwäsche hat. Hier das nicht representative Ergebnis:

Hej, Sunday: Uns interessiert, was Ihr mit den vier Farben unsere Bettwäsche assoziiert. Und um es auf den Punkt zu bringen: Welcher Promi würde wohl welche Bettwäsche besitzen? So rein hypothetisch, natürlich. Fangen wir mit Amazing Greys an…

Sarah M.: Grau ist auf jeden Fall kernig. Das sagt: Ich bin erwachsen, ich treffe meine eigenen Entscheidungen.

Julia M.: Leitwolf!

Hej Sunday: Und welcher Promi hat graue Bettwäsche?

JM: Hugh Jackmann. Ganz klar.

Hej Sunday: Ok, nächste Farbe, wie sieht es mit Safran aus?

JM: Jerôme Boateng (strahlt, Anm. d. Red.)

Selina B.: Auf jeden Fall selbstbewusst. Das muss man sich trauen, so ähnlich wie Sportwagen fahren. Bei manchen wirkts peinlich, wer es aber draufhat, gewinnt.

SM: Sehe ich ähnlich. Dieser Typ wird auch sonst wert auf die Wirkung seiner Einrichtung legen. Und besitzt wahrscheinlich teurere Crémes als ich (lacht).

Hej Sunday: Café au Lait, unser beige-brauner Ton, findet sich dann wo?

SB: Irgendwie strahlt die Farbe Sicherheit aus. Hat was beruhigendes.

JM: Ich find’s eher zurückhaltend. Also schon bewusst ausgesucht, aber eben bewusst zurückhaltend. Ein stilles Wasser (lacht. Alle lachen).

SM: Die findest Du bei einem richtigen Gentleman. George Clooney vielleicht?

JM: Nee, verschlagener… Steve McQueen?

Alle: ja!

Hej Sunday: Last but not Least, naturweiß?

SM: Qualitätsmensch. Ordentlich. Dieses Bett ist immer gemacht

JM: Für mich eher ein Crowdpleaser. Damit macht man halt nichts verkehrt.

SB: Ist nur so ein Gefühl, aber bei dem Kerl gibts den besten Café! Ist ein Perfektionist.

SM: James Bond.

JM: TIl Schweiger (alle anderen: Hä?)

SB: Ich sehe da eher Ryan Gosling drin. Oder Freddy Mercury.

Hej Sunday: Wir sehen schon, da gehen die Meinungen auseinander. Mal so interessehalber, was ist von Bettwäsche mit Mustern zu halten?

SB: Kommt drauf an. Solange es dezente Karos sind kann man nix dagegen sagen.

JM: Ich kannte mal einen, der hatte tatsächlich ein Auto auf der Bettwäsche (allgemeines Lachen & Getuschel, das wir hier nicht abdrucken können). Als Promi fällt mir da nur Spongebob ein.

SM: Muster sind schwierig. Ich hab dann immer das Gefühl, die (Bettwäsche, Anm. d. Red) hat die Ex beim ausziehen nicht mitgenommen.

Hej Sunday: Ladies, wir danken für dieses erheiternde Gespräch!

 

 

Related Posts

Wieso kostet Eure Bettwäsche mehr als ein Bett bei IKEA?
Wieso kostet Eure Bettwäsche mehr als ein Bett bei IKEA?
Das ist mal ne sehr gute Frage. Und wir haben keine Antwort, weil wir ja auch nicht wissen, wie IKEA das macht. Wir w...
Read More
Meet the Maker
Meet the Maker
Wenn man sich auf die Suche nach Produzenten macht, wird die Welt plötzlich riesig groß. Auf dem Spannungsbogen aus P...
Read More
9 Geschenke für Langschläfer (und eins, das gar nicht geht)
9 Geschenke für Langschläfer (und eins, das gar nicht geht)
Tis the Season. Alle netten Menschen wollen ihren netten Menschen zeigen, wie nett sie sind. Wir von Hej, Sunday vers...
Read More

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen